Rinderfilet einlegen am stück rezepte

0 Gespeichert
Rinderfilet im Heu gegart und Kartoffelrisotto

Rinderfilet im Heu gegart und Kartoffelrisotto

Was dem Fleisch am Ende vor allen Dingen sein „Wiesenaroma“ gibt ist eine super Gewürzmischung, die ich dem Kochbuch essessenz von Stefan Neugebauer entnommen habe („Deidesheimer Hof“)
1 Gespeichert
Was ist Beizen, was kann man damit anstellen und: Thai-Basilikum gebeizter Lachs mit…

Was ist Beizen, was kann man damit anstellen und: Thai-Basilikum gebeizter Lachs mit…

Für ein festes, aromatisches, phantastisch mürbes Rinderfilet eignet sich folgendes Grundverhältnis. der Begriff Beizen meint das Einlegen von Lebensmitteln in Salz mit dem Ziel, sie länger haltbar zu machen (grundsätzlich umfasst das auch das Einlegen von Wild in Buttermilch-basierte Mischungen, um den Gout loszuwerden
0 Gespeichert
Österreichische Zutaten/Gewürze/Speisen

Österreichische Zutaten/Gewürze/Speisen

- Rinderfilet als Alternative. - Fisch einlegen und blaukochen. - am gängigsten ist die Einbrenne oder Mehlschwitze
1 Gespeichert
Chop Suey auf meine Art

Chop Suey auf meine Art

Rinderfilet käme auch in Frage, aber das ist natürlich auch eine Kostenfrage. Das Fleisch in feine Stücke schnetzeln und in die Marinade einlegen
0 Gespeichert
Lendchen in dunkler Zwiebel-Speck-Soße mit Herzoginkartoffeln, karamellisierten Möhrchen und grünen Bohnen im Speckmantel

Lendchen in dunkler Zwiebel-Speck-Soße mit Herzoginkartoffeln, karamellisierten Möhrchen und grünen Bohnen im Speckmantel

Und letztendlich Schweinelende - statt nicht studentenbudgettauglichem argentinischen Rinderfilet. feine kleine Möhrchen, die natürlich viel zu schade waren um als kleingeschnippelte karamellisierte Karotten zu enden und deswegen am Stück zubereitet wurden
1 Gespeichert

Rinderfilet mit Rosmarin-Walnusskruste und Portwein-Schalottenbutter

Den Thymian einlegen, salzen, pfeffern und zur Hälfte aufkochen. Das Rinderfilet mit Salz und Pfeffer würzen
0 Gespeichert

Passend zum Reformationstag: Mittelalterliche Lutherpfanne

Fleisch in grobe Stücke schneiden und im Knoblauch-Öl einlegen. Am besten Garprobe mit Stäbchen machen